Messer-Markt - Messer zum Top-Preis Versandkostenfrei ab 50€ info@messer-markt.de
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Gürtelmesser gibt es schon seit vielen Jahrtausenden

Gürtelmesser sind mitunter die beliebtesten Allzweckwerkzeuge, die einfach dazugehören. Schon bei archäologischen Ausgrabungen wurden bei menschlichen Überresten ähnliche Werkzeuge wie das Gürtelmesser gefunden. Dies zeigt, dass es schon seit vielen Jahrtausenden eingesetzt wird. Auch heute noch ist das Gürtelmesser ein beliebtes Werkzeug, welches vielseitig einsetzbar ist und gerade deshalb bei fast jedem Abenteurer zu finden ist.

Das Allzweckwerkzeug für unterwegs

Ein Gürtelmesser ist ein hervorragendes Allzweckwerkzeug, welches bequem am Gürtel befestigt werden und so überall mitgeführt werden kann. Dabei ist es für das Schnitzen von Holzstöcken ebenso geeignet, wie auch zum Schneiden von Fleisch oder Fisch. Gerade für Camper ist ein Gürtelmesser unabdingbar, da es für die unterschiedlichen Zwecke zum Einsatz kommen kann. Selbst gefangener Fisch kann hervorragend damit zerteilt werden, um ihn dann auf dem Lagerfeuer zu grillen. Doch auch, um Stöcke für Stockfisch zu braten, kann das Gürtelmesser gut genutzt werden. Es ist zwar nicht so scharf, wie ein Überlebensmesser, kann sich aber durchaus sehen lassen und ist eine gute Alternative dazu.

Alte Kulturen machten es vor

Zahlreiche Kulturen hatte ähnliche Werkzeuge wie Gürtelmesser und wussten diese durchaus zu schätzen. Natürlich hat sich im Laufe der Zeit das Gürtelmesser weiterentwickelt und wurde so konzipiert, dass es für die heutige Zeit unausweichlich ist. Es gehört mittlerweile zur Standardausrüstung von Wanderern und Jägern, da es so vielfältig eingesetzt wird. In der Regel ist ein Gürtelmesser ein Messer mit einer feststehenden Klinge, die mit dem Handgriff fest verbunden ist. Die Klinge ist scharf, aber nicht so scharf, wie die eines Überlebensmessers. Dennoch eignet sich das Gürtelmesser auch für feine Schnitte und nicht nur für das Grobe. Da diese Art von Messer meist in der Natur eingesetzt wird, sind sie sehr robust, benötigen kaum Pflege und überzeugen somit auf ganzer Linie.

Welche Modelle gibt es?

Gürtelmesser gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Von kleinen Gürtelmessern bis hin zu riesigen Rambomessern ist alles erhältlich. Jedoch sollte daran gedacht werden, dass Messer mit einer Klinge ab 12 cm bestimmten gesetzlichen Auflagen unterliegen. Zudem gibt es recht einfach gehaltene Gürtelmesser, die nur ihren Zweck erfüllen sollen oder die hochwertigen Modelle, die mit Klingen aus sehr teuren Mineralien ausgestattet sind. Diese Qualitätsmesser weisen zudem oftmals noch aufwendige Verzierungen auf, die das Messer einzigartig machen.

Weiterhin gibt es Gürtelmesser für Rechts- und für Linkshänder. Während Rechtshänder das Gürtelmesser auf der rechten Seite des Körpers tragen, haben Linkshänder das Messer auf der linken Seite. Die Messer sind dabei so konzipiert, dass ein Rechtshänder mit einem Linkshändermesser recht wenig anfangen kann, wie bei einer entsprechenden Schere auch. Daher sollte beim Kauf eines Gürtelmessers immer darauf geachtet werden, ob das Messer für Rechts- oder Linkshänder ist, damit es auch genutzt werden kann.

Insbesondere Kinder, die auf dem Land und in der Natur wohnen, schnitzen gerne. Durch die unterschiedlichen Ausführungen kann ein kleines Gürtelmesser für die Kids schon eine tolle Sache sein, da sie hiermit ganz besonders schöne Stöcke schnitzen können. Dennoch sollte die Aufsichtspflicht der Eltern nicht verletzt werden, denn ein Messer, egal, wie klein es ist, kann als Waffe genutzt werden.

Gürtelmesser gibt es schon seit vielen Jahrtausenden Gürtelmesser sind mitunter die beliebtesten Allzweckwerkzeuge, die einfach dazugehören. Schon bei archäologischen Ausgrabungen wurden bei... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gürtelmesser gibt es schon seit vielen Jahrtausenden

Gürtelmesser sind mitunter die beliebtesten Allzweckwerkzeuge, die einfach dazugehören. Schon bei archäologischen Ausgrabungen wurden bei menschlichen Überresten ähnliche Werkzeuge wie das Gürtelmesser gefunden. Dies zeigt, dass es schon seit vielen Jahrtausenden eingesetzt wird. Auch heute noch ist das Gürtelmesser ein beliebtes Werkzeug, welches vielseitig einsetzbar ist und gerade deshalb bei fast jedem Abenteurer zu finden ist.

Das Allzweckwerkzeug für unterwegs

Ein Gürtelmesser ist ein hervorragendes Allzweckwerkzeug, welches bequem am Gürtel befestigt werden und so überall mitgeführt werden kann. Dabei ist es für das Schnitzen von Holzstöcken ebenso geeignet, wie auch zum Schneiden von Fleisch oder Fisch. Gerade für Camper ist ein Gürtelmesser unabdingbar, da es für die unterschiedlichen Zwecke zum Einsatz kommen kann. Selbst gefangener Fisch kann hervorragend damit zerteilt werden, um ihn dann auf dem Lagerfeuer zu grillen. Doch auch, um Stöcke für Stockfisch zu braten, kann das Gürtelmesser gut genutzt werden. Es ist zwar nicht so scharf, wie ein Überlebensmesser, kann sich aber durchaus sehen lassen und ist eine gute Alternative dazu.

Alte Kulturen machten es vor

Zahlreiche Kulturen hatte ähnliche Werkzeuge wie Gürtelmesser und wussten diese durchaus zu schätzen. Natürlich hat sich im Laufe der Zeit das Gürtelmesser weiterentwickelt und wurde so konzipiert, dass es für die heutige Zeit unausweichlich ist. Es gehört mittlerweile zur Standardausrüstung von Wanderern und Jägern, da es so vielfältig eingesetzt wird. In der Regel ist ein Gürtelmesser ein Messer mit einer feststehenden Klinge, die mit dem Handgriff fest verbunden ist. Die Klinge ist scharf, aber nicht so scharf, wie die eines Überlebensmessers. Dennoch eignet sich das Gürtelmesser auch für feine Schnitte und nicht nur für das Grobe. Da diese Art von Messer meist in der Natur eingesetzt wird, sind sie sehr robust, benötigen kaum Pflege und überzeugen somit auf ganzer Linie.

Welche Modelle gibt es?

Gürtelmesser gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Von kleinen Gürtelmessern bis hin zu riesigen Rambomessern ist alles erhältlich. Jedoch sollte daran gedacht werden, dass Messer mit einer Klinge ab 12 cm bestimmten gesetzlichen Auflagen unterliegen. Zudem gibt es recht einfach gehaltene Gürtelmesser, die nur ihren Zweck erfüllen sollen oder die hochwertigen Modelle, die mit Klingen aus sehr teuren Mineralien ausgestattet sind. Diese Qualitätsmesser weisen zudem oftmals noch aufwendige Verzierungen auf, die das Messer einzigartig machen.

Weiterhin gibt es Gürtelmesser für Rechts- und für Linkshänder. Während Rechtshänder das Gürtelmesser auf der rechten Seite des Körpers tragen, haben Linkshänder das Messer auf der linken Seite. Die Messer sind dabei so konzipiert, dass ein Rechtshänder mit einem Linkshändermesser recht wenig anfangen kann, wie bei einer entsprechenden Schere auch. Daher sollte beim Kauf eines Gürtelmessers immer darauf geachtet werden, ob das Messer für Rechts- oder Linkshänder ist, damit es auch genutzt werden kann.

Insbesondere Kinder, die auf dem Land und in der Natur wohnen, schnitzen gerne. Durch die unterschiedlichen Ausführungen kann ein kleines Gürtelmesser für die Kids schon eine tolle Sache sein, da sie hiermit ganz besonders schöne Stöcke schnitzen können. Dennoch sollte die Aufsichtspflicht der Eltern nicht verletzt werden, denn ein Messer, egal, wie klein es ist, kann als Waffe genutzt werden.

Zuletzt angesehen