Messer-Markt - Messer zum Top-Preis Versandkostenfrei ab 50€ info@messer-markt.de
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Fahrtenmesser – was ist das?

Die Bezeichnung Fahrtenmesser wird für die unterschiedlichsten Messertypen verwendet. Dabei ist es in der Regel ein Messer mit einer feststehenden Klinge und wird als Arbeitsmesser angesehen. Es muss so konzipiert sein, dass man damit Brot schneiden und dieses mit Butter bestreichen kann. Doch auch zum Schneiden von Fleisch oder Fisch sollte es geeignet sein. Der Begriff Fahrtenmesser kommt aus den 1920er Jahren und entstand durch die Bündische Jugend. Das Fahrtenmesser wird vor allem in der freien Natur verwendet und nicht als Waffe gesehen. In der heutigen Zeit werden Schweizer Taschenmesser, Jagdmesser oder auch Taschenmesser allgemein als Fahrtenmesser bezeichnet.

Fahrtenmesser sind Outdoormesser

Mit der Bezeichnung Fahrtenmesser sind in der Regel Outdoormesser gemeint, die vielseitig einsetzbar sind und überwiegend in der Natur verwendet werden. Sie sind vor allem für Wanderer, Camper und Menschen, die gerne in der Natur sind wichtig. Die ursprünglichen Fahrtenmesser hatten eine feststehende Klinge, mit der so ziemlich alles gut geschnitten werden konnte. In der heutigen Zeit ist Fahrtenmesser ein Begriff für zahlreiche Messerarten. Neben den bekannten Schweizer Messern fällt auch ein Jagdmesser oder Taschenmesser unter den Begriff Fahrtenmesser. Durch die guten Eigenschaften des ursprünglichen Fahrtenmessers, was es für Naturliebhaber unausweichlich. Doch auch heute noch sind Messer mit feststehenden Klingen ein Muss für jeden Angler, Jäger oder Camper. Wanderer hingegen bevorzugen in der Regel ein Klappmesser, das zum einen gut verstaut werden kann und zu anderen somit auch besser zu transportieren ist.

Was macht ein gutes Fahrtenmesser aus?

Ein Fahrtenmesser muss vor allem robust sein, da es in der Regel im Outdoorbereich genutzt wird. Daher ist beim Kauf eines Fahrtenmessers immer auf eine hochwertige Verarbeitung und auf gute Qualität zu achten. Zudem ist zu überlegen, ob es lieber ein traditionelles Fahrtenmesser sein soll, oder eines, welches mit verschiedenen Tools wie Gabel, Schraubenzieher oder Ähnlichem ausgestattet sein soll. Wichtig ist hierbei immer die Überlegung, für welche Zwecke es benötigt wird. Für einen Naturliebhaber, der oft draußen übernachtet, kann ein Fahrtenmesser ebenso ideal sein, wie auch ein Klapp- oder Überlebensmesser. Camper, die mit Wohnmobil unterwegs sind, werden in der Regel mit einem Taschenmesser besser bedient sein, da sie meist alles Nötige im Wohnmobil haben und kaum ein Messer für jeden Zweck benötigen.

Kids hingegen, die gerne Stöcke schnitzen und sich gerne draußen in der Natur aufhalten, werden an einem Multitool Taschenmesser ihre wahre Freude haben und so für jede Gelegenheit das perfekte Werkzeug zur Hand haben.

 

Für welches Messer man sich am Ende entscheidet, ist immer darauf ausgerichtet, für welchen Zweck es benötigt wird. Ein traditionelles Fahrtenmesser ist ein Arbeitsmesser für Naturburschen und kann sowohl Brot als auch Fleisch schneiden und zur Not kann sogar ein Stock damit geschnitzt werden, um den Fisch aufzuspießen. Ein Überlebensmesser hingegen ist zudem dafür ausgerichtet, dass auch dickere Stöcke damit bearbeitet werden können, um ein Feuer zu machen.

Fahrtenmesser – was ist das? Die Bezeichnung Fahrtenmesser wird für die unterschiedlichsten Messertypen verwendet. Dabei ist es in der Regel ein Messer mit einer feststehenden Klinge und wird... mehr erfahren »
Fenster schließen

Fahrtenmesser – was ist das?

Die Bezeichnung Fahrtenmesser wird für die unterschiedlichsten Messertypen verwendet. Dabei ist es in der Regel ein Messer mit einer feststehenden Klinge und wird als Arbeitsmesser angesehen. Es muss so konzipiert sein, dass man damit Brot schneiden und dieses mit Butter bestreichen kann. Doch auch zum Schneiden von Fleisch oder Fisch sollte es geeignet sein. Der Begriff Fahrtenmesser kommt aus den 1920er Jahren und entstand durch die Bündische Jugend. Das Fahrtenmesser wird vor allem in der freien Natur verwendet und nicht als Waffe gesehen. In der heutigen Zeit werden Schweizer Taschenmesser, Jagdmesser oder auch Taschenmesser allgemein als Fahrtenmesser bezeichnet.

Fahrtenmesser sind Outdoormesser

Mit der Bezeichnung Fahrtenmesser sind in der Regel Outdoormesser gemeint, die vielseitig einsetzbar sind und überwiegend in der Natur verwendet werden. Sie sind vor allem für Wanderer, Camper und Menschen, die gerne in der Natur sind wichtig. Die ursprünglichen Fahrtenmesser hatten eine feststehende Klinge, mit der so ziemlich alles gut geschnitten werden konnte. In der heutigen Zeit ist Fahrtenmesser ein Begriff für zahlreiche Messerarten. Neben den bekannten Schweizer Messern fällt auch ein Jagdmesser oder Taschenmesser unter den Begriff Fahrtenmesser. Durch die guten Eigenschaften des ursprünglichen Fahrtenmessers, was es für Naturliebhaber unausweichlich. Doch auch heute noch sind Messer mit feststehenden Klingen ein Muss für jeden Angler, Jäger oder Camper. Wanderer hingegen bevorzugen in der Regel ein Klappmesser, das zum einen gut verstaut werden kann und zu anderen somit auch besser zu transportieren ist.

Was macht ein gutes Fahrtenmesser aus?

Ein Fahrtenmesser muss vor allem robust sein, da es in der Regel im Outdoorbereich genutzt wird. Daher ist beim Kauf eines Fahrtenmessers immer auf eine hochwertige Verarbeitung und auf gute Qualität zu achten. Zudem ist zu überlegen, ob es lieber ein traditionelles Fahrtenmesser sein soll, oder eines, welches mit verschiedenen Tools wie Gabel, Schraubenzieher oder Ähnlichem ausgestattet sein soll. Wichtig ist hierbei immer die Überlegung, für welche Zwecke es benötigt wird. Für einen Naturliebhaber, der oft draußen übernachtet, kann ein Fahrtenmesser ebenso ideal sein, wie auch ein Klapp- oder Überlebensmesser. Camper, die mit Wohnmobil unterwegs sind, werden in der Regel mit einem Taschenmesser besser bedient sein, da sie meist alles Nötige im Wohnmobil haben und kaum ein Messer für jeden Zweck benötigen.

Kids hingegen, die gerne Stöcke schnitzen und sich gerne draußen in der Natur aufhalten, werden an einem Multitool Taschenmesser ihre wahre Freude haben und so für jede Gelegenheit das perfekte Werkzeug zur Hand haben.

 

Für welches Messer man sich am Ende entscheidet, ist immer darauf ausgerichtet, für welchen Zweck es benötigt wird. Ein traditionelles Fahrtenmesser ist ein Arbeitsmesser für Naturburschen und kann sowohl Brot als auch Fleisch schneiden und zur Not kann sogar ein Stock damit geschnitzt werden, um den Fisch aufzuspießen. Ein Überlebensmesser hingegen ist zudem dafür ausgerichtet, dass auch dickere Stöcke damit bearbeitet werden können, um ein Feuer zu machen.

Zuletzt angesehen